Packmaterial für den Umzug: die Bilderkartons

Die Verwendung des richtigen Packmaterials bei einem Umzug ist wichtig. Denn ist das Umzugsgut fachmännisch verpackt, können Transportschäden vermieden werden. Und das bedeutet weniger Stress bei Ihrem Umzug. Bilder und Spiegel für den Umzug vorzubereiten stellt eine besondere Herausforderung dar. Doch mit den variablen Bilderkartons von BORKOWSKI UMZÜGE lassen sich auch diese empfindlichen Gegenstände einfach und sicher für den Transport verpacken.

Was sind Bilderkartons?

Die Bilderkartons dienen, wie der Name schon verrät, vorwiegend als Verpackungsmaterial für Gemälde und Bilder. Die Bilderkartons können natürlich auch als Verpackung für Spiegel, Glaseinlegeböden, Tischplatten, Schranktüren und vieles mehr eingesetzt werden. Wir beraten Sie gern zur Auswahl der richtigen Verpackung für das jeweilige Umzugsgut.

Wie funktioniert’s?

Bilder, Spiegel, Glas- und Marmorplatten werden vorsichtig und ausreichend dick in Luftpolsterfolie oder Papierpackdecken eingepackt. Praktisch an den Bilderkartons, welche dann über die Ecken gestülpt werden, ist, dass sie in der Größe variabel sind und somit einen besonders sicheren Schutz für verschieden große Bilder und Spiegel darbieten. Im Umzugs-LKW sollten die eingepackten Bilder und Spiegel nur senkrecht stehend und fest an der Außenwand des LKWs fixiert transportiert werden.

Bilderkisten aus Holz

Bei wertvolleren Bildern kann die Sicherheit sogar noch erhöht werden: Unser Tischler baut Ihnen exakt auf die Bildgröße angepasste Bilderkisten aus Holz, die auch in Kombination mit Luftpolsterdecken verwendet werden. Als Umzugsunternehmen Ihres Vertrauens beraten wir Sie gern.

 

Wie es aussieht, wenn die Umzugs-Profis von BORKOWSKI UMZÜGE Ihre Bilder transportsicher verpacken, möchten wir Ihnen in unserem kurzen Video zeigen.

Mit Ihrem Umzugsunternehmen BORKOWSKI UMZÜGE Werte schützen. Damit alles gut ankommt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden