Umzugskartons für einen guten Zweck

in dieser Woche berichten wir auf unserem Umzugsblog wieder einmal von den praktischen Umzugskartons. Doch dieses Mal geben wir keinen direkten Verpackungsstipp, sondern berichten für einen guten Zweck.

Haben Sie schon einmal von der Hope Foundation und dem Schuhspenden- und Schuhrecylingprogramm gehört? Nein, dann wird es höchste Zeit.

 

Das Shoe Aid Project & die Hope Foundation

Das Shoe Aid Projekt ist ein vom Hope Foundation e.V. ins Leben gerufenes Hilfsprojekt für Afrika. Eine große Anzahl an Menschen und besonders häufig Kinder haben in vielen Regionen Afrikas kein richtiges Schuhwerk oder sogar gar kein einziges Paar Schuhe. Das wiederum beeinträchtigt ihr tägliches Leben. Schuhe sind wichtig, um die Füße zu schützen und um sich fortzubewegen, ohne sich zu verletzen.

Deshalb wird im Rahmen des Shoe Aid Projekts zu einer großen  Sammlung von kaum getragenen oder unbenutzten Schuhen aufgerufen. Über das ganze Jahr hinweg werden die Schuhe gesammelt und dann kostenlos an Familien in Afrika gegeben. Am 14. Juni schließlich werden die Schuhe in einer großen Spende- und Packaktion verpackt und nach Kamerun geschickt.

 

Umzugskartons benötigt

Um all die zusammengesammelten Schuhe auch sicher und ohne Transportschäden nach Kamerun zu senden, bedarf es natürlich einer guten Verpackung. Das Umzugsteam von BORKOWSKI UMZÜGE dachte sich das auch und hat deshalb kurzerhand eine große Ladung Umzugskartons gespendet, um das Projekt so zu unterstützen.

 

Wer noch mitmachen möchte…

Wer sich an dem tollen sozialen Projekt beteiligen möchte, kann noch bis zum 14. Juni Schuhe spenden. Wenn also ein paar Schuhe im Schrank herumliegen, die man sowieso nicht anzieht, sind sie doch viel besser in Kamerun aufgehoben. Für die Menschen dort sind diese Schuhe von großem Nutzen und daher ist jede Spende auch eine große Hilfe. Alle Infos zum Schuhspenden- und Schuhrecyclingprogramm finden Sie direkt unter www.shoeaid.org oder auf der Webseite der Hope Foundation.