BORKOWSKI UMZÜGE im Kino

Diese Woche haben wir auf unserem Umzugsblog einen Tipp der etwas anderen Art für Sie bereitgestellt. Denn BORKOWSKI UMZÜGE kommt ins Kino! Der Film „Auf das Leben“ aus dem Jahr 2014 läuft aktuell in einigen Programmkinos in Deutschland. Einer der Protagonisten spielt dabei einen Möbelpacker. Bereits im Trailer können die Zuschauer das leuchtende Gelb unserer Möbelwagen sehen.

Worum geht es im Film?

Der Film erzählt über das Leben der ehemaligen Cabaretsängerin Ruth (Hannelore Elsner). Eine Frau, die trotz schwerer Kindheit, eigentlich mitten im Leben steht, zumindest bis ihre Wohnung zwangsgeräumt wird und sie in ein Seniorenheim umziehen muss. Dabei lernt sie den jungen Möbelpacker Jonas (Max Rieselt, 29) kennen. Als Ruth nach einem Selbstmordversuch in der geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie landet, nimmt die Melancholie ihren Lauf. Auch Jonas hat mit einem schweren Leiden zu kämpfen. Die beiden Hauptdarsteller, die aus unterschiedlichen Gründen am Abgrund des Lebens stehen, kommen sich langsam näher.

Der Film zeigt eine gefühlvolle Generationen-übergreifende Schicksalsgemeinschaft.

„Auf das Leben“ wurde bisher erfolgreich auf verschiedenen Filmfestivals vorgestellt und vom Publikum begeisternd aufgenommen. Und das nicht nur in Deutschland, auch rund um den Globus konnte „Auf das Leben“ große Erfolge feiern, so zum Beispiel in Sidney/ Australien oder Sao Paulo/ Brasilien.

Das Drama wurde mit mehreren Auszeichnungen und Preisen prämiert, unter anderem in Wien mit dem Vienna Film Award 2015 für die beste deutsche Kinoproduktion. Aktuell ist er auf der Bestenliste zum Deutschen Hörfilm 2015 zu finden.

 

Wer mehr erfahren möchte, findet hier alle Infos zum Film sowie auch den Trailer mit den Umzugswagen von BORKOWSKI UMZÜGE: www.aufdasleben-film.de.

Wir wünschen viel Spaß beim Film!